Moderat: Farbenfrohe Brillenformen

//for english please scroll down

Neben Handtaschen und Schuhen hat wohl die Sonnenbrille ebenso einen sehr hohen Suchtfaktor und sollte mindestens einmal im Jahr erneuert werden. Natürlich gibt es immer wieder Personen, die auf eine einzige Brillenform und Stil schwören, doch die Branche bietet unzählige Möglichkeiten, die man sich nicht entgehen lassen sollte. Und so bunt wie in diesem Jahr war es schon lange nicht mehr. Passend zum Herbst, mit doch schon winterlichen Temperaturen, der sich bekanntlich in allen Farben präsentiert möchte ich euch über die Farbenvielfalt bei Sonnengläsern und Formen der Sonnenbrillen berichten. Ein klassisches grün, grau und braun kennt jeder, doch nun haben sich weitere Farben präsentiert, die ich persönlich schon nicht mehr missen möchte. Und ist jetzt tatsächlich die runde Brille hip oder geben doch die Kanten den Ton an? In meiner Kolumne für das DOZ habe ich schon darüber berichtet und gerne gebe ich euch dazu online auch noch einen Einblick.

Gelbe Gefühle

Durch dir rosa Brille sehen? Dieses Mal nicht. Denn zur Zeit sind wirklich alle Augen auf gelb gerichtet. Irgendwie klingt gelb untragbar, entpuppt sich getragen dann aber als absoluten Teintschmeichler, der auch bis in die späteren Abendstunden bestens getragen werden kann. Gesehen werden die gelben Gläser derzeit gerne und fast in jeder aktuellen Kollektion. Am besten noch in einer lässigen Pilotenform und ein Revival an die 70-Jahre wird wieder hoch gefeiert. Ich sage nur: Fear and Loathing in Las Vegas.

Bild: Anatol von Andy Wolf

Einmal eckig und zurück

Ecken und Kanten? Aber gerne bitte. Nicht immer soll es rund und harmonisch sein – das lassen wir lieber in den Beziehungen – denn genau die Kanten verleihen einer Brille ihren Charakter und ziehen einige wundernde Blicke auf sich. Falls es gerne auch mal ein bisschen mehr Statement sein darf, dann unbedingt zu harten Kanten zurückgreifen. Klassisch kann jeder, wieso nicht mal ein richtiger Blickfang tragen?

Bild: Adele von Andy Wolf

Eine runde Sache

Wem die Ecken dann doch zu viel sind, sollte unbedingt auf runde Fassungen zurückgreifen. Es gibt derzeit kein Label, dass auf runde Brillen verzichtet. Ob groß oder klein, runde Brillen können gerne mit tollen Spiegelgläsern aufgepeppt werden. Tendentiell empfehle ich bei runden Gläsern einen schönen Metall- oder Titanrahmen zu wählen, bei dem der Rahmen minimalistisch in den Hintergrund gerückt wird.

Bild: Sonnenblende von Coblens Eyewear

Rote Leidenschaft

Wieso immer schwarz, wenn es doch auch mal rot sein kann? Rot ist nicht eine Farbe, die für jeden funktioniert und die jeder liebt. Doch rote Sonnengläser verführen den Träger auf besondere Art und Weise und können perfekt als Eyecatcher eingesetzt werden. Gerade in den düsteren Monaten, kann so ein rotes Sonnenglas Wärme bereiten und auch das tristeste Wetter gleich gut Aussehen lassen.

Bild: Tom Ford mit rot verlaufenden Zeiss-Gläsern

Spieglein, Spieglein an der Wand …welche ist die schönste Brille im ganzen Land?

Auf diese Frage wird es wohl keine klare Antwort geben, denn die Meinungen sind hier sehr breit gefächert. Was ich jedoch mit Sicherheit sagen kann ist, dass die verspiegelten Gläsern wahrlich ein Comeback gefeiert haben. Spiegelungen in gold, silber, blau und sogar rosa darf es sein. Wer sich gerne hinter der Brille versteckt, gemütlich in einem Kaffeehaus sitzt und unbemerkt Leute beobachten möchte, ist in dieser Kategorie absolut richtig.

Bild: Sonnenbrille von Pierre

Viele Möglichkeiten bieten uns Brillen und eigentlich gibt es für jede Laune und Stimmung die passende Form und Farbe. Zwei, drei Tricks sind natürlich noch zu beachten, denn nicht jede Form oder auch Farbe passt zu jeder Person bzw. Typ. Doch dazu schreibe ich gerne in einem weiteren Post meine ganz persönlichen Ansichten.

english

In addition to handbags and shoes probably sunglasses have also a very high addictive factor and should be renewed at least once a year. Of course, there are always people who swear by a single eyewear shape and style, but the industry offers countless opportunities that should not be missed. And it has not been as colorful as this year for a long time. Suitable for autumn, with already winter temperatures, which is known to be presented in all colors, I would like to tell you about the variety of colors for sunglasses and their shapes. Everyone knows a classic green, gray and brown one, but now more colors have been presented that I personally do not want to miss. And is the round frame actually hip or are the edges setting the tone? In my column for the DOZ I have already reported on it and I will gladly give you an insight online.

Yellow feelings

Do you see through rose tinted glasses? Not this time. Because at the moment all eyes are on yellow. Somehow yellow sounds intolerable, but then turns out to be an absolute complexion flatterer, which can be well worn until late in the evening. The yellow glasses are currently been seen everywhere and almost in every actual eyewear collection. Best to wear in a casual pilot form and the revival of the 70s are back. All I’m saying is Fear and Loathing in Las Vegas.

Once square and back

Corners and edges? Yes please. Not always it should be round and harmonious – we prefer to leave that topic in relationships – because exactly the edges give a spectacle their character and attract some wondering glances. If you like to have a little bit more statement, then you have to pick hard edges. Anyone can do classically, why you won’t wear even a real eye-catcher?

A round thing

If the corners are too much for you then you should definitely pick a round versions. There is currently no label that dispenses with round glasses. Whether big or small – round glasses can be spiced up with great mirror glasses. I recommend for round glasses to choose a nice metal or titanium frame where the frame is minimalistic in the background.

Red passion

Why always wearing black, when it could be also red? Red is not a color that works for everyone and not everyone loves. But red sunglasses seduce the wearer in a special way and can be perfectly used as an eyecatcher. Especially in the dark months, red sunglasses can provide warmth and even the driest weather looks good.

Mirror, mirror on the wall … which is the most beautiful frame in the country?

There will probably be no clear answer to this question, because opinions are very broad. What I can say with certainty is that the mirrored glasses have truly celebrated a comeback. Reflections in gold, silver, blue and even rose you can wear. Those who like to hide themselves behind their glasses, sit comfortably in a coffee shop and watch people unnoticed are absolutely right in this category.

Many eyewear options are available and actually everyone can find the right shape and color for every temper and mood. One, two tricks have to be considered, because not every shape or color fits every person or type. But to this topic I would like to write my very personal opinion in another post. 

MerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

Always on the run ….

//for english please scroll down
Menschen die mich gut kennen, wissen, dass diese vier Worte sehr treffend für mich sind. Ich bin und bleibe nunmal eine Person, die Veränderungen liebt, Trends sucht und gerne Neues entdeckt. Dennoch schätze ich im Gegenzug, die gemütliche Zeit mit meiner Familie. Ich befinde mich also öfters im Status – on the run – als mir dann vielleicht recht ist. Für all das Geschehen, braucht es aber auch wirklich eine gute Organisation und vor allem auch das perfekte Equipment. Ob Kalender, Handy, Tasche und Co, wenn mein Equipment passt, starte ich entspannter in den Tag und gehe nicht schon morgens gehetzt aus dem Haus. Nach wirklich sehr langer Recherche nach dem passenden Equipment für Handy, Brillen und Laptop und einer All-round Tasche bin ich dann mit dem Label Any Di fündig geworden.

Eyewear: Coblens Eyewear, Mod. Spoiler, black

Das Konzept von Any Di finde ich wirklich einzigartig und für meinen Alltag perfekt. Mit ihrem intelligenten Strap System schaffen die Taschen von Any Di den Spagat zwischen Design und Multifunktionalität. Wenn ich die Tasche anschaue, ist es für mich eine schöne, klassische und elegante Damenhandtasche. Schaue ich mir die Tasche aber genauer an, entdecke ich wunderbare, überlegte Einzelheiten, die mir durch den Tag helfen. Wie zb. das einzigartige Strapsystem mit dem ich die Tasche in Null-Komma-Nichts in einen Rucksack verwandeln kann. Das Extra Fach für meinen Laptop ist integriert und kann, muss aber nicht verwendet werden. Was mich tatsächlich dann überzeugt hat, sind die einzelnen Zusätze, wie das für mich relevante Suncover oder auch die Pouch für das Handy.

Das praktische Suncover

Über das Suncover möchte ich euch unbedingt mehr erzählen. Denn seit ich es habe, gehe ich wirklich nicht mehr ohne dem Suncover aus dem Haus. Noch nie war es für mich einfacher, meine Sonnenbrille schnell zu verstauen und was noch viel wesentlicher ist – auch wieder schnell zu finden. Das große Suchen in meiner endlos-scheinenden Tasche hat damit ein Ende. Mit dem Suncover ist die Brille immer am selben Platz und jederzeit griffbereit. Das Suncover wird Außen bei der Tasche befestigt und die Sonnenbrille wird ganz einfach im Suncover per Druckverschluss angemacht. Herrlich kann ich dazu nur sagen. Da meine Brillen ab und an auch mal ein wenig größer ausfallen, ist die Größe des Brillenetuis oftmals „richtig big“. Mit dem Suncover verzichte ich wirklich vollkommen auf mein Etui und lasse mir daher Platz in der Tasche für andere schöne Dinge. An dieser Stelle muss ich echt mal einen Ausruf an alle Fashionistas machen. Das Suncover ist ein Accessoire, dass in die Kategorie „Must-have“ gehört und sogar bei einer Capsule Wardrobe nicht fehlen darf.

Suncover EUR 74.-

Ps. Für alle meine regionalen Leser, das Suncover (auch die Taschen und einige Pouchs) gibt es jetzt auch im Hingucker – Eyewear Concept Store, Bludenz. Für mich war es ganz klar, dass dieses Accessoire einen Platz im Hingucker finden wird. Denn wenn Design und Qualität im Einklang sind und sogar noch die Brillen schützt, ist es das perfekte Produkt für das Hingucker Wohnzimmer.

Always on the run

// People who know me well know that these four words are very appropriate for me. I am and remain to be a person who loves changes, trends and likes to discover new things. Still, in return I enjoy the cozy time with my family. So I am more often in the status – on the run – than I probably like to be. However, for all the happenings I really need a good organization and above all, the perfect equipment. Whether calendar, mobile phone, bag and co, if my equipment fits, I start more relaxed in the day and do not get rushed in the morning. After a really long research for the appropriate equipment for the daily business like mobile phone, laptop and glasses I found an all-round bag from the label Any Di.

The concept of Any Di is really unique and perfect for my everyday life. With their intelligent strap system, Any Di’s bags create the balance between design and multifunctionality. When I have a look at the bag, it is for me a beautiful, classic and elegant lady bag. But if I look at the bag more closely, I discover wonderful, thoughtful details that help me through the day. Such as the unique straps system. With it I can turn the bag in seconds into a backpack. The extra space for my laptop is integrated. I’ve got convinced about this bag when I saw all the individual additions, such as the relevant Suncover or the pouch for the mobile phone.

The practical Suncover

 I would like to tell you more about the Suncover. Because since I have it, I do not leave the house without it. It has never been easier for me to store my sunglasses quickly and what is even more essential – also to be found quickly. The big searching in my endless-seeming bag has an end. With the Suncover, the glasses are always in the same place and at any time available. The Suncover is attached to the outside of the bag and the sunglasses are easily applied in the Suncover by poppers. Gloriously. My glasses are from time to time a little bigger, the size of the eyewear case is often „really big“. With the Suncover I do not need my case and therefore I am having more space for other beautiful things in my bag. At this point, I really have to do a shoutout to all fashionistas. The Suncover is an accessory that belongs to the „Must-Have“ category and can not be missed even with a Capsule Wardrobe.

Ps. For all my regional readers, the Suncover (also the bags and some pouches) are now also available in the Hingucker – Eyewear Concept Store, Bludenz. For me it was quite clear that this accessory will find a place in the Hingucker. Because when design and quality are consistent and even protect the glasses, it is the perfect product for the Hingucker living room.

Suncover EUR 74.-

Eyewear: Coblens Eyewear, Mod. Spoiler, black

 

Published first on www.faceprint.at / eyewear blog

may . favorites . sunglasses

Das derzeitige Wetter ist mehr als nur für tolle Sonnenbrillen geeignet. Gerne zeige ich euch daher meine Mai Favoriten, mit denen ihr in dieser Saison immer ein Blickfang sein werdet.

//The current weather is more than just great for sunglasses. Therefore, I would like to show you my favorites, which will always be an eye-catcher this season.

NEUBAU EYEWEAR // MIA // urban extravagance ca. € 149.-

ANDY WOLF // Adele // shiny acetate with cat eye lens ca. € 350.-

TOM DAVIS // Beautiful Sarah ca. € 250.-

COBLENS // model „Sonnenblende“ ca. € 389.-

TARIAN // model EVA T+006 with crystal temples ca. € 240.-

Coblens meets Zurich

Vor kurzem war ich wieder einmal in einer meiner Lieblingsstädte << Zürich >>. Wenn die Stadt nicht so unglaublich teuer wäre, das Wetter vielleicht auch ein wenig stabiler, dann wäre Sie bestimmt meine absolute Lieblingsstadt, aber diese zwei Punkte reihen Zürich dann doch erst irgendwo unter meine Top 5. Trotzdem versuche ich so oft es geht und vor allem bei schönem Wetter immer wieder ein Besuch in dieser nicht weit von mir entfernten Stadt zu machen. Beim letzten Zürich Besuch nahm ich gleich noch eine andere Stadt mit – nämlich Koblenz bzw. eher die Sonnenbrille von Coblens eyewear, die perfekt in die Szenerie von Zürich, dem Zürich See und dem Sonnenschein gepasst hat. Auf dem Bild trage ich das Brillenmodel „Zentralflughafen“ von Coblens Eyewear. Letztes Jahr habe ich euch schon einen Beitrag über die Brille „Stahltriebwerk“ präsentiert, den ihr gerne hier nochmals nachlesen könnt. Dort findet ihr auch ein paar weitere Informationen zur Marke, die wirklich einen unbeschreiblichen „Charakter“ in der Branche hat. Zurückblickend auf meinen letzten Zürich Besuch, der nicht schöner sein hätte können, freue ich mich schon auf den nächsten. Mal schauen, wann es wieder soweit ist.

// Recently I was once again in one of my favorite cities, Zurich. If the city was not so incredibly expensive, the weather maybe a little more stable, then it would surely be my absolute favorite city, but these two points rank Zurich somewhere under my top 5. Nevertheless, I try to visit this city as often as possible and the short distance to my hometown is a big advantage. On the last visit to Zurich, I took another city with me – Koblenz or rather the sunglasses from Coblens eyewear, which fit perfectly into the scenery of Zurich, the Lake Zurich and the sunshine. In the picture I wear the eyewear model „Zentralflughafen“ from Coblens Eyewear. Last year I wrote a post about the model Stahltriebwerk, which you can read here again. There you will also find some more information about the brand, which really has an indescribable „character“ in the industry. Looking back on my last visit to Zurich, which could not have been more beautiful, I look forward to the next one. Let’s see when it’s time again.

Beitrag erstmals erschienen auf www.faceprint.at /eyewear blog

Opti 2017 . loved ones

Wie ich euch hier versprochen habe, möchte ich euch einfach noch kurz meine drei Top Eyewear Labels der Opti (Messe für Optik & Design) vorstellen, welche schon lange bekannt sind und von meiner Seite aus wieder den Titel „loved ones“ erhalten dürfen. Diese Labels haben alle ein Pack voll Emotion, interessante Köpfe und natürlich unglaublich schöne und qualitativ hochwertige Brillen.

//As I promised you here, I would just like to introduce you briefly to my three top eyewear labels from the Opti (Fair for Optics & Design), which have been known for a long time and have been given the title „loved ones“ from my site. These labels all have a pack full of emotion, interesting minds and of course incredibly beautiful and high quality eyeglasses.

Andy Wolf

Mein Heimat-Crush (lest hier und hier) geht ganz klar an Andy Wolf, was hier auf dem Blog sowieso kein Geheimnis ist. Nach wie vor sind die Brillen mega stylish und gerade im Bezug auf Fashion immer eine Spur voraus.

//My home crush (read here and here) is quite clear to Andy Wolf, which is no secret on the blog anyway. As before, the eyeglasses are super stylish and straight ahead in terms of fashion.

Coblens eyewar

Just-in-time würde ich sagen. Das Label hat schon ein paar Jahre Erfahrung gesammelt und kann jetzt mit besten Wissen, Design und Stil absolut überzeugen. Hier habe ich euch schon einiges zur Marke, die aus Deutschland kommt, erzählt und die Brillen aus Titanium sind frisch, maskulin und Blicke-auf-sich-ziehend. Big Love.

Just in time I would say. The label has already gained a few years of experience and can now convince with the best knowledge, design and style. Here I have told you a lot about the brand that comes from Germany, and the glasses made of titanium are fresh, masculine and eye popping. Big Love.

Götti 

Und noch eine Marke aus meiner Nachbarschaft. Minimalismus, Design und höchste Qualität sprechen hier für sich. „Design beginnt im Kopf und kommt von Herzen“ meint Sven Götti, Designer und Inhaber. Ganz neu haben sie nun mit ihrer 3D Druck Brillen gestartet und ich bin gespannt was wir hier noch alles zu sehen bekommen.

//And another brand from my neighborhood. Minimalism, design and the highest quality speak for themselves here. „Design begins in the mind and comes from the heart,“ says Sven Götti, designer and owner. They have just launched their new 3D printing goggles and I’m curious about what we will see in the future.

Beitrag erstmals erschienen auf www.faceprint.at / eyewear blog

Das Gute liegt oft so nah.

Einmal links, einmal rechts, dann noch gerade aus und schwups bin ich eigentlich schon da. Ok, ganz ehrlich, ein bisschen mehr benötigt es dann doch, aber irgendwie fühlt es sich für mich so an, als wäre das Label um die Ecke. Und genau so fühlen sich die Brillen an. Irgendwie kommen sie mir bekannt vor, so manch eine Erinnerung trippelt langsam hervor und dann, wenn ich genauer hinschaue, merke ich – sie sind anders, sie sind spezieller und sie sind das, was sich jede Marke wünscht – ICONS.

Once left, once right, then straight on and whoosh, I’m actually already there. Ok, honestly it needs a bit longer then but somehow it feels for me as if the label is around the corner. And also the eyeglasses feel like that. Somehow they look familiar, so many reminder trots slowly forth and when I look more closely, I notice – they are different, they are special and they are what each brand wishes – ICONS.

IMG_0651

IMG_0661

Eyewear – made in germany

Ich möchte euch heute meine kleine, heimliche Schwärmerei vorstellen. COBLENS Eyewear – Made in Germany. Als alle noch von Acetatrahmen sprachen, war COBLENS bereits mir ihren feinen Titan Brillen (wie hier) im absoluten Retrodesign unterwegs. Anfangs war es auch für mich ein wenig befremdlich, wie ich mit diesen Maskulinen-Titan Brillen umgehen soll, doch die Begeisterung ist bei mir bei jedem Hinschauen gewachsen, bis es tatsächlich in einer kleinen, heimlichen Schwärmerei geendet hat. Umso mehr freue ich mich, dass ich euch heute diese Brillen präsentieren kann.

Today I want to introduce my little secret crush to you. COBLENS Eyewear – Made in Germany. As all still spoke of acetate frames, COBLENS was already on the market with their fine titanium frames (as here) in an absolute retro design. Initially, it was also for me strange, how to deal with these masculine titanium frames, but the enthusiasm has grown on each time I had a look on them, until it actually ended in a small, secret crush. The more I am happy that I can present these glasses to you.

Brillen von Freunden für Freunde würde ich COBLENS betiteln.
Glasses from friends to friends –  Therefore I would dub COBLENS.

IMG_0680

IMG_0677Verwegen finde ich die Brillennamen: Reiseflughöhe, Pinkelpause oder Radarfalle sind nur einige Namen die einem tatsächlich in Erinnerung bleiben. COBLENS Eyewear verwendet für ihre aktuellen Kollektionen immer verschiedene Hauptthemen wie zb. Flughafen, Autobahn oder Lunapark. Die sehr leichten Titan-Brillen überzeugen nicht nur durch ihren hohen Tragekomfort, sondern auch durch Handarbeit an jeder einzelnen Brille und ihrem unübertrefflichen 60’s Style.

The spectacle names are daring: Reiseflughöhe, Pinkelpause or Radarfalle are just a few names that you will actually remember. COBLENS Eyewear used for their latest collections always several main themes such as eg. airport, motorway or Luna Park. The very light titanium eyeglasses not only convince by their high wearing comfort, but also by handcraft at each individual glasses and their unsurpassable 60’s style.

IMG_0704 IMG_0689 IMG_0687

Coblens Eyewear Fassung: Tempolimit, Stahltriebwerk, Lichthupe, Sonnenbrille: Flugbegleiter

2007 ist das Label entstanden und heute schreiben wir 2016. Ich persönlich bin überzeugt, dass die Zeit für COBLENS Eyewear jetzt erst richtig beginnt. Es wird eine lange, spannende Reise werden mit Brillen auf höchsten Niveau, ohne Kompromisse und mit einem Design, das unsere Opas tanzen lässt, Fashion-Minimalisten lieben werden und Erinnerungen lebendig werden lassen.

The Label was created in 2007 and today we write 2016. I am personally convinced that the time for COBLENS Eyewear begins now in earnest. It will be a long, exciting journey with eyeglasses on the highest level, without compromise and with a design that let our grandfathers dance, fashion minimalists will love and bring memories to life. IMG_0666

IMG_0669