Ein Tag bei Götti Switzerland

Schon lange auf meiner Wunschliste war ein Besuch bei Götti Switzerland. Gewünscht – Getan. Nach 1,5 h Autofahrt in die Schweiz zum Zürichsee erreichte ich auch schon das Office von Götti in Wädenswil. Spannend kann ich euch sagen. Das schon eimal vorweg. Götti gilt seit langer Zeit als Marke, die mich immer wieder mit ihrer Qualität überzeugt und das Gefühl von Herz & Seele mit ihren Brillen und deren Marketing transportiert. (Seht hier) Seit knapp 25 Jahren gibt es die Marke von Sven Götti nun bereits schon und die Marke ist stetig gewachsen und hat sich den Branchenwandel jeweils angenommen. Derzeit präsentiert Götti Switzerland drei unterschiedliche Kollektionen: Götti Switzerland, Götti Perspective, Götti Dimension – die 3D-Druck Brillen. Aber dazu später mehr.

//for english please scroll down

Ein Tag bei Götti Switzerland

Thomas F. von Götti hat mich wirklich sehr angenehm den gesamten Tag begleitet und mir Einblicke in das Leben der Marke Götti gewährt. Eine Marke die eine Geschichte trägt, eine Marke die Charisma hat und eine Marke die Ruhe ausstrahlt, wie keine Andere. Für mich ist es mehr als nur spannend zu sehen, welche Köpfe hinter einer Marke stecken, welche Ideen hinter jeder Brille stehen und wie die Umsetzung stattfindet. Familiär ist die Marke, dass zeigt auch das aktuelle Kollektionsshooting, das direkt bei Sven Götti zu Hause stattgefunden hat. Die Auswahl der Fotografin für das Shooting passierte auch irgendwie unkompliziert. Als Trägerin einer Götti-Brille, die bei ihren Shootings auch das eine oder andere Mal zum Einsatz kam und Götti Switzerland daher über Social Media verlinkt hat, entstand ein ganz entspannter unkomplizierter Kontakt mit Zosia Prominska, die im Anschluss das Kampagnenshooting in der Wohnung umsetzte. Auch dieses Shooting ist geprägt von Minimalismus, dessen Akteure die Brille in Szene setzen und das Gefühl des Designanspruchs vermitteln.

Perspective

Mit der Götti Perspective Kollektion haben Sven Götti und sein Team eine ganz neue Dimension von randlosen Brillen kreiert. Randlose Brillen gibt es einige namhafte am Markt. Doch die Perspective kommt tatsächlich ganz ohne Schrauben aus und funktioniert mit einem eleganten und kniffligen Stecksystem (das von Götti ebenfalls patentiert wurde), dass mit der modernen 3D Print Technik unterstützt wird. So kam es auch, dass meine Sonnenbrille, welche ich mir vorab schon auswählen konnte, vor Ort direkt und gemeinsam mit mir innerhalb weniger Minuten zusammengebaut wurde. Einmal Klick, einmal Klack, Genauigkeit und Feingefühl und fertig war mein Meisterstück – die Perspective DCS04. Das diese Sonnenbrille unglaublich leicht ist, muss ich an dieser Stelle wohl nicht erwähnen.

3D Print Eyewear 

Mit dem 3D Print ist Götti seit ca. eineinhalb Jahren auf dem Markt. Dieses komplett neue Verfahren, das auch für die Branche noch sehr neu und aufregend ist, ermöglicht es, eine In-Haus-Produktion (und das sogar in der Schweiz) durchzuführen. Eine Maschine die Schicht für Schicht den Pulver lasert, ermöglicht eine komplett neue Dimension von Brillen. Götti Switzerland produziert nicht einfach nur 3D-Druck Brillen, sondern ermöglicht auch eine Art „Customized“ Version für den Augenoptiker bzw. Endkunden, mit diversen Nasensteg Breiten, Bügellängen und Glasgrößen. Ungefähr drei Wochen Lieferzeit hat die Customized Variante, aber für eine perfekt angepasste Brille nimmt wahrscheinlich jeder die kleine Wartezeit in Kauf. Perfekter Sitz und perfekter Tragekomfort ist somit garantiert.

Metal Work 

Hip hip hurra. Metall/Titan Brillen von Götti Switzerland? Na klar. Nicht erst seit gestern, eigentlich schon ziemlich lange. Und wirklich ganz besonders. In der derzeitigen Kollektion entdeckt man sehr viele Kanten und gerade Linien, die Charakter verleihen – der Brille und im Anschluss dem Träger natürlich auch. Fein, minimalistisch und ganz im Stil von Götti. I love it.

 

Merci & Uf Wiederluege

Ein Tag bei Götti gab mir das Gefühl, einer kleinen Brillen-Familie „Hallo“ zu sagen. Diese Atmosphäre und Ruhe, die dieses Büro ausstrahlt ist selten. Angenehm war es für mich. Bleiben wollte ich eigentlich auch. Doch irgendwann bedankte ich mich, stieg in mein Auto und lies den wunderbaren und interessanten Tag auf meiner 1,5 stündigen Autofahrt auf mich wirken. Thanks Götti.

 

// english

On my wish list was a visit to Götti Switzerland since a long time. Desired – Done. After an 1.5 hours drive to Switzerland to Lake Zurich, I reached the office of Götti in Wädenswil. Exciting, I can tell you. For a long time Götti has been a brand that consistently convinces me with its quality and transports the feeling of heart and soul with their glasses and their marketing. (Look here) The brand of Sven Götti is almost 25 years in the market, has grown steadily and has taken all the industry changes in each case. Götti Switzerland currently presents three different collections: Götti Switzerland, Götti Perspective, Götti Dimension – the 3D printing glasses. But more on that later.

A day at Götti Switzerland

Thomas F. von Götti has really pleasantly accompanied me throughout the day, giving me insights into the life of the Götti brand. A brand that carries a story, a brand that has charisma and a brand that broadcast quiet like no other. For me it is super exciting to see which people are working behind a brand, which ideas stand behind each pair of glasses and how the implementation takes place. A familiar atmosphere has the brand which you can also see at the current campaign, which photos were taken at Sven Götti’s home. The selection of the photographer for the shoot happened somehow uncomplicated. Zosia Prominska is a wearer of Götti glasses. Sometimes she used her own glasses for her shoots and therefore tagged Götti Switzerland in her social media channels. A relaxed and uncomplicated contact to Zosia Prominska started, who took the campaign shoot in the apartment. This shoot is also characterized by minimalism, whose actors put the glasses in scene and convey the feeling of the design claim.

Perspective

With the Götti Perspective collection, Sven Götti and his team have created a whole new dimension of rimless eyewear. There are already some well-known rimless eyewear on the market, but the Perspective actually works without any screws and works with an elegant and tricky plug-in system (also patented by Götti) that is supported by modern 3D print technology. So it also happened that my sunglasses, which I already selected in advance, were assembled on site directly and together with me within a few minutes. Once click, once clack accuracy and sensitivity and finished was my masterpiece – the perspective DCS04. I think I do not have to mention at this point, that these sunglasses are incredibly light.

3D print eyewear

With the 3D print eyewear, Götti has been on the market for about one and a half year. This completely new process, which is also very new and exciting for the industry, makes it possible to carry out in-house production (even in Switzerland). A machine that glazes the powder layer by layer enables a whole new dimension of eyewear. Götti Switzerland does not just produce 3D printing glasses, but also allows a kind of „customized“ version for the optician or end user, with various nose bridge widths, temple lengths and glass sizes. The Customized version will take about three weeks to deliver but for a perfectly fitted pair of glasses, everyone will probably take the little wait. Perfect fit and perfect wearing comfort is guaranteed.

Metal work

Hip Hip Hooray. Metal / Titanium Eyewear by Götti Switzerland? Sure! Not only since yesterday, actually quite a long time and really special on the market. In the current collection many edges and straight lines that give character – to the glasses and of course to the wearer as well are presented. Fine, minimalist and in the style of Götti. I love it.

 

Thank you and bye

A day at Götti made me feel like saying hello to a small eyewear family. The atmosphere and quiet from this office is rare. It was a pleasure for me to be there. I actually wanted to stay in this office. But at some point I thanked them all, went into my car and let knit the wonderful and interesting day on me on my 1.5 hour drive. Thanks Götti.

 

Blogpost first published in cooperation with Götti Switzerland on www.faceprint.at / eyewear blog

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerkenMerkenMerken

Add a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked*

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.