Colours of life mit Andy Wolf #maximaCOMEPASS

Mode geht nie rückwärts, aber die Inspiration hat die modebewussten Menschen dazu gebracht, Designs zu finden, die sich in einfacheren Zeiten bewegen. Der Pilotenstil mit femininer Eleganz von Andy Wolf Eyewear verbindet den Komfort von Kunststoff mit der Leichtigkeit von Metall und bietet dem Träger höchsten Tragekomfort. 2000 sind die Metallrahmen aus der Vergangenheit zurückgekommen und Andy Wolf’s Kombination mit ultra-tragbaren Komfort macht die Auswahl eines Metallrahmens so viel einfacher.

Colours of life

Doch was wäre die Mode und jegliche Inspiration, wenn das Brillenglas nicht erfunden worden wäre? Ein Brillenglas, das Sehfehler korrigiert und jeden zweiten Österreicher die Möglichkeit bietet, gut zu sehen. Menschen zu erkennen, Formen und Gestalten erkennen, die Natur sichtbar erleben, Auto zu fahren, Sport zu betreiben, Schreiben, Lesen, Zeichen und einfach die vielen Farben des Lebens zu sehen. Ein Leben, dass für viele normal ist. Ein Leben das für viele aber auch nur darum normal ist, weil im 13. Jahrhundert schlaue Erfinder uns ein normales, sehendes Leben ermöglicht haben. Thankful ist mein Wort des Tages. Jeden Tag erlebe ich mit meiner Brille meine persönlichen >>colours of life<<. Schön bunt es ist. Einfach wunderschön.

 

//Fashion never goes backwards, but the inspiration has driven people who are fashion conscious to find designs which are evocative of simpler times. This pilot style with feminine elegance by Andy Wolf Eyewear combines the comfort of plastic and the lightness of metal, providing ultra-comfort for the its wearer. The sophisticated 00s brought back metal frames from the past, and Andy’s combination with ultra-wear comfort makes choosing a metal frame so much easier.

Colours of life

But what would the fashion and any inspiration be if the spectacle lenses had not been invented? A spectacle lens that corrects vision defects and offers every second Austrian the opportunity to see well. Recognizing people, recognizing forms and shapes, experiencing nature visibly, driving a car, doing sports, writing, reading, drawing and simply seeing the many colors of life. A life that is normal for many. A life that for many is only normal because in the thirteenth century clever inventors enabled us to have a normal, seeing life. Thankful is my word of the day. Every day I experience my personal >> colors of life << with my glasses. It is colorful. Colorful and just beautiful.

 

Blogpost first published on www.faceprint.at / eyewear blog

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

TEF Shooting: Techy’s 10 – Pro Design

The Eyewear Forum Shooting No. 2

Im >>Techy10<< Jahrzehnt geht es darum, die Grundlagen neu zu erfinden und an etwas völlig Neuem zu arbeiten, aber dennoch Erkennbares zu schaffen, wie die Einfachheit und Ehrlichkeit dieser ProDesign-Fassung.

Prodesign Dänemark kreiert eine Synergie zwischen dem Gesicht und der optischen Brillenfassung. Denn die Ambition der Brillenmarke ist es, Eyewear zu entwerfen, das die feinen Qualitäten des Gesichts hervorhebt, mit innovativen Brillen, guten Details und bester Materialauswahl.

//The Techy10s decade is all about reinventing the basics and have it work to create something completely new yet still recognisable, like the basic simplicity and honesty of this ProDesign frame re-invented. The rim surrounding the lens is enclosed in a very easy-to-understand rim lock that at the same time forms the hinge of the frame.

Prodesign denmark is devoted to creating high synergy between face and the optical frame. The ambition of the brand is to design eyewear that highlights the finest qualities of the face, with innovative frames, good details and best choice of materials.

 

 

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

The Eyewear Forum

Es gibt unzählig viele Blogger/innen im großen weiten Netz da draußen. Jeder hat einen Fokus, sei es Food, Fashion, Lifestyle, Beauty oder ähnliches. Damals, vor gut eineinhalb Jahren, als ich mich entschieden habe mit meinem Blog zu starten, gab es zwei wesentliche Gründe für mich. Der erste entscheidende Grund war, dass ich zwei Jahre lang nach einem Eyewear Blog im deutschsprachigen Raum gesucht habe und faktisch einfach keinen gefunden habe. Und der zweite wesentliche Grund war, dass ich selbst aktiv in der Optikbranche bin, ich persönlich einfach begeistert bin von der Vielfalt, der Energie und den vielen unterschiedlichen Persönlichkeiten, die in dieser Branche stecken. Ich habe damals entdeckt, dass die Geschichten von unserer Branche niemand erzählt, dass unsere Brillen selten jemand „bewusst“ präsentiert und dass unsere Branche trotzdem für mindestens jeden zweite Person (Aufgrund einer Fehlsichtigkeit) relevant ist. Brillen sind mehr als nur Sehhilfen, denn sie sind ein Statement und sie sind ein absolutes Fashion Accessoire.

Klicke ich mich mal wieder durch einige Blogs, dann sehe ich eine dominierende Brillenmarke, die von Jung bis alt jeder trägt: Ray Ban. Doch seien wir mal ehrlich, es gibt so viele tolle Brillenmarken, und definitiv nicht nur diese Eine. Wenn ich eine Brillenmesse besuche, dann gibt es immer eine „Trendhalle“ mit allen It-Labels. Die Halle, die von Energie sprüht, die Innovationen zeigt und Trends setzt. (side note: Ray Ban ist niemals in einer dieser Hallen) und mit meinem Eyewear Blog www.faceprint.at möchte ich euch eben genau diese Marken präsentieren, die großen Einfluss nehmen, weil sie jung, dynamisch, spontan und ehrlich sind.

//There are a lot of bloggers in the world wide web out there. Everyone has a special focus, like food, fashion, lifestyle, beauty or similar ones. At that time, just over one and a half years ago, when I decided to start my own blog there were two main reasons for me. The first reason was that I was searching for two years for an Eyewear blog in the German-speaking area and did not found one. And the second major reason was that I am an active member of the optics industry, and I am personally very enthusiastic about the diversity, the energy and the different personalities involved in this industry. I discovered at this time that the stories of our industry aren’t told well but nevertheless are glasses relevant for at least every second person (due to a lack of vision). Spectacles are more than just visual aids, because they are a statement and they are an absolute fashion accessory.

When I get back through some blogs, I see a dominant eyewear brand, which carries everyone from young to old: Ray Ban. But let’s be honest, there are so many great spectacles labels out there, and definitely not just this one. When I visit an eyewear fair, there is always a „trend hall“ with all the IT-labels. The hall, which sprays energy, shows innovations and sets trends. (Side note: Ray Ban is never in one of these halls) and with my Eyewear blog www.faceprint.at, I would like to present to you precisely these brands, which take great influence because they are young, dynamic, spontaneous and honest.

 

Auf Facebook gibt es die Gruppe „The Eyewear Forum“ von meinem Freund Maarten, die sich klar auf Independent Labels fokussiert hat. The Eyewear Forum ist eine geschlossene Gruppe mit über 10.000 Mitgliedern weltweit, die in irgendeiner Verbindung zu Brillen stehen. Im Zuge der Silmo (Brillenmesse in Paris), die dieses Jahr ihren 50-igsten Geburtstag feiert, haben meine Eyewear-Blogger Kollegen und ich eine Fotostrecke für die vergangen 50 Jahre geknipst. Gerne möchte ich euch diese Bilder nicht vorenthalten und auch das eine oder andere Wort über die Independent-Eyewear Marke erzählen. Also schaut gerne hin.

Daniel Hechter

Der anspruchsvolle Style von Daniel Hechter Eyewear bietet einige Details. Zuerst präsentiert der Stil eine runde Form in einer intensiven aber unauffälligen Kirschfarbe. Die Feinheiten dieser Brille liegen beim Acetat, das sehr präzise und fein geschnitten ist und mit kantigen Umrissen abschließt. All diese Details summiert, ergeben eine perfekt gestaltete Fassung gespickt mit französischen Lifestyle und classic chic. Oh là là!

 

//On Facebook, there is the group „The Eyewear Forum“ by my friend Maarten, which has clearly focused on independent labels. The Eyewear Forum is a closed group with over 10,000 members worldwide, who are in some way connected to eyeglasses. Because of Silmo (this eyewear fair in Paris), which is celebrating its 50th birthday, my eyewear bloggers and my colleagues have created a photo gallery for the past 50 years. I will show you these pictures also here on my blog and you also will get the one or the other word about some independent eyewear brands. So let’s have a look. 

Daniel Hechter

This sophisticated style by Daniel Hechter Eyewear features a lot of details. At first glance, it presents a round basic shape in an intensive but unobtrusive cherry colour. The finesses is in the high density acetate, which enables a very precise and fine cutting and edgy outlines. All details together sum up to a perfectly designed frame full of French life of attitude and classic chic. Oh là là!

 

MerkenMerken

MerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerken