Opti 2018 . Das Blogger Spectacle

Die Opti in München lud im Jänner zum zweiten Mal zum Blogger Spectacle ein, bei dem Meinungsmacher aus der Fashion- und Eyewear Branche eingeladen wurde. Auf dem Blogger Spectacle wurden unter anderem im Vorhinein schon die „Top Seven“ der Fassungsneuheiten betitelt und ebenfalls wie beim letzen Jahr wurden der „Blogger Award“ an den Newcomer 2018 verliehen. Doch was genau konnten wir an diesem Tag noch alles erleben und aufspüren? Bitte lest sie gerne weiter.

//For english please scroll down

Der Blogger Spectacle Tag 

Eine schöne, bunte Runde aus Fashion- und Eyewear Bloggern trafen sich am 13. Januar zu einem gemeinsamen Erkunden der Highlights der Eyewear Szene. Im Regen Austausch untereinander und mit den einzelnen Brands konnten Trends entdeckt und selbst anprobiert werden. Bei den Trends ganz vorne mit dabei war bestimmt der 3D Print, der bei vielen Marken – mindestens als stilvolles Element – eingesetzt wird. Nach wie vor macht das Thema Holz aber keinen Halt und findet auch bei den Newcomer regen Anklang.

Die Top Seven des Blogger Spectacle

Unter den Top Seven beim Blogger Spectacle durften sich Brands wie Neubau Eyewear, Maui Jim, Einstoffen, Monogram Eyewear – die sich zum ersten Mal auf einer europäischen Messe präsentierten, Götti, Lunor und Salt Optics zählen. Jede einzelne Marke hatte binnen weniger Minuten die Möglichkeit, ihre Philosophie und ihre Brillen zu präsentieren und vielleicht den einen oder anderen Blogger noch mehr von sich zu überzeugen. Bei all diesen Marken stand aber bestimmt ein Merkmal ganz besonders im Vordergrund: die Qualität, welche die Marken geschickt in spannendes Design umsetzten. Die Top Seven haben ihr Titel zu Recht verdient und gerne hätte ich noch mehr Zeit gehabt um weitere Details über die Kollektionen zu erfahren.

With Daniel Liktor from Neubau Eyewear

Die Show der Newcomer

Ganz nach dem Motto – der Draht ist heiß – hatten die sechzehn internationalen Marken nur einen kurzen Zeitraum sich zu präsentieren. Denn innerhalb zwei Minuten mussten sie uns Blogger ihre Geschichte, die Idee und das Produkt näher bringen. Es gab zu begründen, wieso jede einzelne Brand der Newcomer des Jahres sein sollte. Von fedrigen Brillen, zum 3D-Print Design bis hin zu Gelenken aus Kunststoff wurde uns Bloggern viele großartige Ideen präsentiert. Doch nicht nur die Idee musste uns überzeugen, denn mindestens genauso wichtig war das Design. Letztes Jahr ging der Preis an das sehr architektonisch inspirierte Label „LOOL“, welches in Barcelona ihre Kreativität auslebt. Dieses Jahr konnte ein weiteres spanisches Label sich den „Blogger Award“ sichern und darf sich daher als Newcomer 2018 küren. „Nina Mur“ überzeugte uns mit ihren absolut ästhetischen Holzdesigns. Die Idee der Marke ist, Brillen mit Seele und einem anderen Ansatz anzubieten. Nina Mur möchte ein Objekt schaffen, das über einen vorübergehenden Trend hinausgeht, jenseits einer kommerziellen Transaktion. Sie möchten sich mit den Menschen verbinden, die ihre Brille tragen. Hinter der Marke stecken zwei spannende Persönlichkeiten, die Spanierin Lorena Serrano & der Italiener Davide Fichera, von denen wir auch in Zukunft ganz bestimmt noch einiges Sehen & Hören werden.

Hornige Zeiten

Schon letztes Jahr konnte man einen neuen, aber auch schon bekannten Trend entdecken. Viele Marken lassen sich von Naturmaterialien inspirieren und setzen Naturstoffe wie Holz und Horn in ihren Brillen ein. Vor allem findet heuer das Naturmaterial Horn regen Anklang, was vor allem auch für beständige Marken, wie zum Beispiel Hoffmann Eyewear, viele Möglichkeiten bieten. Als weiteren Trend zu erkennen ist bestimmt das leicht getönte Brillenglas in den eher minimalistischen Metallfassungen. Die Fassung erhält durch dieses Glas eine unvergleichliche Note und verspricht mehr als nur gutes Aussehen. Also bleibt es 2018 mit den Schlagworten – Holz, Horn, getönte Gläser und Designs mit Seele – spannend.

Eyewear by Hoffmann Natural Eyewear

Impressionen

Falls ihr noch weitere Impressionen der Brillenmesse – Opti 2018 sehen möchtet, könnt ihr euch gerne durch die folgende Galerie klicken.

The Blogger Spectacle

The Opti in Munich invited in January for the second time to the Blogger Spectacle. Opinion makers from the fashion and eyewear industry has been invited to this event. During the blogger Spectacle the „Top Seven“ of new latest frames has been rated and also the „Blogger Award“ for the newcomer 2018 has been celebrated. But what exactly could we experience and track on this day? Please keep reading.

A beautiful, colorful group of fashion and eyewear bloggers met on January 13 for an exploration of the eyewear scene highlights. In exchange with each other and with the individual brands trends could be discovered and tried on themselves. At the forefront of these trends was certainly the 3D print, which is used by many brands – at least as a stylish element. As before, however, the topic of wood does not stop and is also very popular with newcomers.

The Top Seven

Amongst the Top Seven at the Blogger Spectacle, brands such as Neubau Eyewear, Maui Jim, Einstoffen and Monogram Eyewear – who presented themselves for the first time at a European trade fair – Götti, Lunor and Salt Optics has been shown. Every single brand had the opportunity within a few minutes to present their philosophy and their glasses and perhaps to convince one or the other bloggers even more. For all of these brands, however, one feature was definitely in the foreground: the quality, which the brands cleverly translated into an exciting design. The Top Seven deserve their title and I would have liked to have more time to learn more about the collections.

The newcomer show

/True to the motto – the wire is hot – the sixteen international brands had only a short period to present themselves. Because within two minutes they had to bring us bloggers their story, the idea and their product closer. We listend to their reason why every single brand should be the newcomer of the year. From feathery eyewear to 3D print design to plastic hinges the brands presented the bloggers many great ideas. But not only the idea had to convince us, because at least the design was also pretty important. Last year, the award went to the very architecturally inspired label „LOOL„, which lives its creativity in Barcelona. This year, another Spanish label was able to receive the „Blogger Award“ and therefore they got the title „newcomer 2018“. „Nina Mur“ convinced us with her absolutely aesthetic wooden designs. The idea of ​​the brand is to offer glasses with soul and a different approach. Nina Mur wants to create an object that transcends a temporary trend, beyond a commercial transaction. They want to connect with the people who wear their glasses. Behind the brand are two exciting personalities, the Spaniard Lorena Serrano & the Italian Davide Fichera, of whom we will certainly continue to see & hear in the future.

Time for natural materials

Already last year a new trend has been discovered but also already known trend. Many brands are inspired by natural materials and use natural materials such as wooden and horn in their glasses. Above all this year’s natural material horn is well popular, which offers many possibilities, especially for enduring brands such as Hoffmann Eyewear. Another trend is the slightly tinted lens in the rather minimalist metal frames. The frame gets through this glass an incomparable note and promises more than just good looks. So in 2018 it will remain exciting with the keywords – wood, horn, tinted glasses and designs with soul – exciting.

MerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

Schreibe einen Kommentar

*