Ok, but first Eyewear in Paris.

//english

Paris exists, to remind you that your dreams are real. (-parisupclose) Genau dieses Gefühl hatte ich bei meinem dritten Paris Aufenthalt. Tatsächlich war Paris für mich nicht die „Liebe auf den ersten Blick, die Liebe beim ersten Besuch“ doch nach diesem Aufenthalt kann ich endlich sagen, Paris ist nun ganz offiziell auch meine Stadt der Liebe. Der Besuch in Paris mit meinem Mann S. war teils beruflich und teils auch einfach ein bisschen Freizeit und Genuss. Das Leben genießen, es fein haben und sich mit leckerem Essen verwöhnen. Top Programm. Ok, aber jetzt zu den Brillen in Paris.

//Paris exists, to remind you that your dreams are real. (-parisupclose) Exactly this feeling I had during my third Paris stay. In fact Paris was not „love at first sight, love by my first visit“ but after that stay I can finally say Paris is now officially also my city of love. The visit to Paris with my husband S. was partly professional and partly also simply a bit of leisure and enjoyment. Enjoy life, stay cozy and spoil yourself with delicious food. Top program. Ok, but now first Eyewear in Paris. 

Copyright by Silmo Paris

50 Jahre Silmo Paris

Ein Messebesuch ist für mich immer wieder ein Highlight. Daher genoss ich meinen Besuch auf der Silmo in Paris sehr und lies mich vor allem von den gesamten Neuheiten inspirieren. 957 Aussteller waren heuer zu Gast die 37.337! Besucher begrüßt haben. Immer wieder entstehen neue Marken in der Brillenbranche, tolle Innovationen und neue Materialien in der Verarbeitung. Design und Qualität sind oft auf höchstem Niveau und bringen mich als Brillenliebhaberin zum Staunen. Für mich war vor allem die Halle C5 das Highlight, denn hier treffen sich die besten und bekanntesten Brands, wie SALT., Andy Wolf, Rolf Spectacles, Essedue, oder auch JFRey  und verwöhnen mein Auge mit Besonderheiten. Wie immer habe ich auch einige Entdeckungen gemacht, die mir besonders aufgefallen sind. Dieses Mal hat vor allem Woodys Barcelona, eine spanische junge Brillenmarke, meine Aufmerksamkeit genossen, denn die Formen, Materialumsetzungen und auch grafische Gestaltung waren sehr ansprechend. Ziemlich spannend ist es auch, wenn man auf der Messe sein eigenes Gesicht als Werbeträger entdeckt. Wie schon erzählt, konnten wir vom „The Eyewear Forum“ tolle Fotoshootings für die Silmo aufnehmen. Wir fotografierten Brillen, die von den letzten 50 Jahren inspiriert wurden und deren Stil prägend war. 50 Jahre Silmo, 50 Jahre Brillen, 50 Jahre Innovation und 50 Jahre Trends und Stil. In diesem Sinne noch einmal „Happy Birthday Silmo“.

//50 years Silmo Paris

A visit to the trade show is always a highlight for me. That’s why I enjoyed my visit to Silmo in Paris a lot and I was particularly inspired by the novelties. 957 exhibitors this time and 37.337! Visitors have been welcomed. Again and again, new brands are emerging in the eyewear industry, great innovations are developed and new materials are prepared for processing. Design and quality are often at the highest level and amaze me as a spectacle lover. For me, Hall C5 has been the highlight, because here are the best and well known brands together, such as SALT., Andy Wolf, Rolf Spectacles, Essedue or JFRey.  Also this year they spoiled me with special features. As always I have also made some discoveries that I have particularly noticed. This time Woody’s Barcelona ​​a Spanish young eyewear brand has especially attracted my attention because the forms, material and graphic design has been appealing. It is also quite exciting when you discover your own face as an advertising medium at the show. As already mentioned we were able to take some great photoshootings for „The Eyewear Forum“ for Silmo. We took pictures of glasses that were inspired by the last 50 years and whose style has been characteristic. 50 years Silmo, 50 years of eyewear, 50 years of innovation and 50 years of trends and style. In this sense again „Happy Birthday Silmo“.

Copyright by Silmo Paris

Copyright by Silmo Paris

Copyright by Silmo Paris

Copyright by Silmo Paris

Silmo D’Or Award

Das Highlight der Silmo war wirklich der Silmo D’Or Award der zum 50-jährigen Geburtstag in Grand Palais gefeiert wurde. Die Architektur des Grand Palais, der dem Ruhm der französischen Kunst gewidmet ist, ist atemberaubend und brachte wirklich alle Besucher zum Staunen. Ein Palais voller Anmut, Größe, Schönheit und Ausdruck. Und in diesem Fall war es die perfekte Location für den Silmo D’Or Award. Gepaart mit tollen Showacts, feinem Fingerfood, Champagner und Musik wurde der Grand Palais ein Platz für Stimmung, Freude und Gesprächen. An diesem Abend wurden verschiedene Preise in den unterschiedlichsten Kategorieren vergeben, wobei ich einen Preis ganz besonders hervorheben möchte. Denn bei dem Preis für Innovation, habe ich persönlich mitgefiebert und meine Daumen gedrückt. Und zurecht haben diesen Preis „Rolf Spectacles“ mit ihrer neuesten Erfindung, dem Flex Lock erhalten, was an Einfachheit und Genialität fast nicht mehr zu übertreffen ist. Gratulation and die Tiroler Jungs.

//Silmo D’Or Award

The highlight of Silmo was the Silmo D’Or Award which was celebrated to the 50th anniversary in Grand Palais. The architecture of the Grand Palais, which is dedicated to the fame of French art is breathtaking and really brought all visitors astonished. A palace full of grace, greatness, beauty and expression. And in this case it was the perfect location for the Silmo D’Or Award. Coupled with great showacts, fine fingerfood, champagne and music, the Grand Palais became a place for mood, joy and conversation. At this evening different prizes were awarded in the most diverse categories, whereby I would like to highlight a particular price. For the price of innovation I kept personally my fingers crossed. And this prize got „Rolf Spectacles“ with their latest innovation >>Flex Lock<<. The Flex Lock is almost no longer to be surpassed in simplicity and geniality. Congratulations to the Tyrolean boys.

Copyright by Silmo Paris

Copyright by Silmo Paris, The guys from Rolf Spectacles

 

Toi et moi à Paris

Nicht nur die Brillenmesse in Paris konnte mich überzeugen, sondern auch unser Tag in der Stadt der Liebe. Paris verwöhnte uns mit Sonnenstrahlen, Croissants, feinen Crepes und gemütlichen Stunden. Das Schlendern auf der Champs-Élysées, Spazieren an der Seine, das Bestaunen der Architektur und das Einatmen der französischen Luft. La joie de vivre. Meine Brillenleidenschaft bringt mich an die verschiedensten Plätze, New York, Copenhagen oder auch Mailand. Doch nach diesem Aufenthalt bin ich mir sicher, Silmo Paris wir sehen uns wieder. Lass uns gemeinsam die Welt der Brillen feiern und die Leidenschaft leben. Noch offen ist ein Besuch der Silmo Istanbul, Bangkok und Sydney. Mal schauen, wo meine Reise noch hinführt. Bis dahin: À bientôt Paris, Jen

//Toi et moi à Paris

It was not only the the eyewear show of Paris that convinced me this time, also our day in the city of love. Paris spoiled us with sunrays, croissants, fine crepes and cozy hours. Strolling on the Champs-Élysées and along the Seine, marveling at the French architecture and breathing the French air. La joie de vivre. My eyewear passion brings me to different places, New York, Copenhagen or Milan. But after this stay I’m sure I will Silmo Paris see soon again. Let us together celebrate the world of spectacles and live the eyewear passion. Still open is a visit to Silmo Istanbul, Bangkok and Sydney. Let’s see where my trip will lead me in the future. Until then: À bientôt Paris, Jen

Beitrag erstmals erschienen auf www.facperint.at / eyewear blog in Zusammenarbeit mit Silmo Paris

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

2 Kommentare

  1. nath sagt: Antworten

    Das oberste Bild stammt nicht von diesem Jahr, der Orgreen Stand wurde komplett erneuert.

    1. Danke für deine Info – das ist mir wohl bei der Auswahl meiner Bilder untergegangen. Liebe Grüße Jennifer

Schreibe einen Kommentar

*