Ich trage Musik AUF meinen Ohren.

Was höre ich denn da in meinem Gesicht? Die Rolling Stones? Klassik à la Ludovico Einaudi oder eher hipster Sound wie Gold von Kiiara? Ich glaube nichts von all dem – aber nachfragen könnte ich. Eigentlich. Denn ich trage gerade eine Schalplatte in meinem Gesicht, die an und für sich einmal dafür da war, feinste Musik abzuspielen.

DSC00638

Vinilyze – ein kleines, feines ungarisches Atelier hat es sich zur Aufgabe gemacht – Musik im Gesicht zu verewigen. Wie geht das? Sie fräßen, schneiden und bohren solange, bis am Ende eine Brille daraus entsteht. Eine Brille aus Acetat, deren oberste Schicht aus einer Schallplatte besteht. Ganz schön keck diese schwarzen und sehr markanten Dinger. Theoretisch könnte Vinylize uns genau sagen, welche Schallplatte für jede einzelne Brille verwendet wurde – praktisch ist es vielleicht dann doch nicht ganz so einfach. Theoretisch könnte man aber auch seine ganz persönliche Schallplatte zur Brillenverarbeitung einsenden – praktisch ist dass dann eben doch wieder ein Kostenfaktor. Aber egal wie. Ich finde die Idee einfach klasse. Erst war es das Holz vor dem Kopf, jetzt sind es die Schallplatten im Gesicht. Lassen wir uns überraschen, was noch so alles kommen mag.

DSC00641

DSC00647

Sonnenbrille
Modell Vinilyze LOIS

DSC00646 DSC00642 DSC00650

Fassung
Modell MILI
Größe 5121
Preis ca. € 365.-

Falls ihr euch fragt, in welchen Farben diese Brillen erhältlich sind, frage ich euch, ob ihr schon einmal eine grüne Schallplatte gesehen habt? 🙂 Genießt diese herrliche Musik auf euren Ohren made by Vinylize.

DSC00639

 

2 Kommentare

  1. Nein! Das ist ja genial! Ich habe mal Schalen aus Vinyl gesehen, aber Brillen toppt echt alles <3 Finde ich super!
    Liebe Grüße, Fiona THEDASHINGRIDER.com

    1. Diese Brille ist wirklich genial – kann ich echt weiterempfehlen. Nicht nur für Musik-/Vinyl-Liebhaber etwas ganz Besonderes. Aber eine Schale aus Vinyl habe ich dafür noch nicht gesehen. ;))))) Liebe Grüße Jen

Schreibe einen Kommentar

*