A man of the world …

Christopher Cloos ist ein Mann von Welt, soviel ist klar. Wer er ist, weiß ich aber nicht. Doch dieser Mann veränderte das Leben von zwei dänischen Unternehmern, die ihren Urlaub im Süden von Frankreich verbracht haben. Als sie diesen Mann getroffen haben, waren sie begeistert von seiner Lebensweise, von seiner Art zu Sprechen und seiner Sammlung an klassischen Retro Sonnenbrillen. Er war ein „bon vivant“. Einer der sich den angenehmen Seiten des Lebens widmet, insbesondere gutem Essen. Er war ein Mann mit Stil, Eleganz und er lebte den Lifestyle der französischen Cote d’Azur. Er war eine Muse.

Christopher Cloos Eyewear

Das Unternehmen wurde vor zwei Jahren gegründet und ist mittlerweile schon bei über 500 Händlern weltweit vertreten. Die Marke versteht es klassisches Design mit einem modernen Touch zu interpretieren. Die Brillen sind qualitativ hochwertig und nur bestes Material wird verarbeitet. Obwohl sie eine Qualität wie die High-End Marken aufweisen, kosten sie nur die Hälfte. Doch das Spannendste an dieser Marke ist das Lebensgefühl, dass sie durch ihre Brillen und Bildsprache vermitteln. Es sind die Vibes von Südfrankreich und dessen Strände, nach denen die vier Modelle auch benannt sind. (Paloma, Mala, Passable und St. Barths.)

Bon Vivant

Ich bin mir sicher, dass wir alle noch sehr viel von Christopher Cloos hören werden. Die Einen werden etwas darüber Lesen, die Anderen werden die Brillen sehen und die „Bon Vivants“ unter uns, werden die Brillen tragen. Tag ein, Tag aus. Sie werden diese französischen Vibes spüren, den Lifestyle leben und mit einer stilvollen Brille, die Welt entdecken.

Möchtet ihr ebenfalls die Welt mit einer Christopher Cloos Sonnenbrille entdecken? Dann schaut immer wieder auf meinem Blog vorbei. Schon bald verlose ich eine der stilvollen Sonnenbrillen.

//english

Christopher Cloos is a man of the world, that’s for sure. I do not know who he is. But this man changed the life of two Danish entrepreneurs who spent their holidays in the south of France. When they met this man, they just loved his way of life, the way he was speaking and his awesome collection of classic retro sunglasses. He was a bon vivant. One dedicated to the pleasant side of life, especially good food. He was a man of style, elegance and he lived the lifestyle of the French Cote d’Azur. He was a muse.

Christopher Cloos Eyewear

The company was founded two years ago and now has more than 500 retailers worldwide. The brand knows how to interpret classic design with a modern touch. The glasses are high quality and only the best material are processed. Although they have a quality like the high-end brands, the glasses cost less than half the price. But the most exciting thing about this brand is the attitude to life that they convey through their glasses and pictures. These are the vibes of Southern France and the beaches after which the four models are named. (Paloma, Mala, Passable and St. Barths.)

Bon Vivant

I’m sure we will hear a lot from Christopher Cloos also in the future. Some of us will read about it, others will see the glasses and the „Bon Vivants“ among us will wear the glasses. Day in, day out. And if you are one of those, who wears these glasses you will feel these French vibes, live the lifestyle and discover the world with grandios glasses. You will love it.

Do you also want to discover the world with a pair of Christopher Cloos sunglasses? Then keep checking my blog. Soon I will have a give away of one of the stylish sunglasses.

Christopher Cloos, Eyewear, Brille, Faceprint
Christopher Cloos, Eyewear, Brille, Faceprint
Christopher Cloos, Eyewear, Brille, Faceprint

Blogpost published in cooperation with Christopher Cloos
Photos:
Marina Schedler Photography
You see: Christopher Cloos model
Passable