Make up for glasses

Ich schminke mich regelmäßig. Eigentlich schminke ich mich täglich. Ich schminke mich so, wie ich es im Gefühl habe. Und ich schminke mich auch wirklich gerne. Denn es ist eine Möglichkeit, meinen Typ täglich zu verändern und trotzdem meinem Stil treu zu bleiben. Den einen oder anderen Trick habe ich mir natürlich aus diversen Magazinen und Tutorials abgeschaut, aber richtig professionell ist das was ich mache natürlich nicht. Ich weiß auch, dass gerade für Brillenträger (mit stärkeren Dioptrien) es oftmals eine Herausforderung sein kann, sich gut und passend zu schminken. Denn wie ihr vielleicht wisst, verändert das Brillenglas je nach Sehschwäche die Größe des Auges. Daher ist es wichtig, sich entsprechend seiner Sehschwäche zu Schminken.

// I put on make up regularly. Actually, I put on make up every day. I put on make up just how I feel. For me it is a possibility to change my type daily and still remain true to my style. One or the other trick I have taken from various magazines and tutorials, but what I am doing is not professional of course. I also know that especially for spectacle wearers (with stronger diopters) it can often be a challenge to make good and appropriate make-up. As you may know, the spectacle lens changes the size of the eye according to the weakness of the eyes. Therefore, it is important to put on make-up according to the weakness.

img_2031shortsighted-farsighted-faceprint-eyewearlove

Grundsätzlich möchte ich euch kurz erklären, dass bei kurzsichtigen Personen das Auge durch das Brillenglas verkleinert wird. Bei weitsichtigen Personen – die auf die Nähe weniger gut sehen – wird das Auge durch das Brillenglas vergrößert.

// Basically, I would like to briefly explain to you that for short-sighted persons the eye is reduced by the spectacle lens. In the case of far-sighted persons – who can’t see good to the near – the eye is enlarged by the spectacle lens.

img_2035

Kurzsichtigkeit:

Die Lidschattenfarbe sollte mit dem Brillengestell und der Augenfarbe unbedingt harmonieren. Grundsätzlich solltet ihr, da die Brille bei Kurzsichtigkeit viel Farbe schluckt, eher hellere und kräftigere Farben verwenden und nur die Lidfalte zum Augenwinkel hin dunkler schattieren, um die Augen optisch zu öffnen. Schwarzer Kajal betont zwar die Augenkontur, das Auge wird dadurch aber verkleinert. Somit wäre es besser, einen helleren (weiß oder beige) Kajal zu verwenden. Den Kajal normal auftragen und zum äußeren Augenwinkel hin verwischen. Um im Anschluss das Auge optisch zu vergrößern, dunkler Lidschatten unterhalb des unteren Wimpernkranzes ansetzen und nach außen hin weich schattieren.  Den Lidstrich solltet ihr in einer feinen Linie etwas über den äußeren Augenwinkel hinaus ziehen und nach oben hin verlängern. Als Kurzsichtige könnt ihr eure Wimpern gerne sehr kräftig tuschen und dürft die Wimperntusche auch gerne mehrmals auftragen.

Shortsighted:

// The eyeshadow color should harmonize with the spectacle frame and the eye color. In general, since the glasses swallow a lot of color in the case of myopia, you should use brighter and stronger colors, and only shade the eyelid fold to the eye angle darker in order to open the eyes visually. Black kohl emphasizes the eye contour, but the eye is thereby reduced. So it would be better to use a lighter (white or beige) kohl. Apply the kohl normally and blur to the outer corner of the eye. In order to subsequently enlarge the eye optically, apply dark eyeshadow below the lower eyelash curl and shade it outwards. You should pull the eyeliner slightly over the outer corner of your eye in a fine line and extend it upwards. As a myopic, you can brush your eyelashes very vigorously and you are allowed to apply the mascara more often.

Weitsichtigkeit:

Am Besten eigenen sich für den Lidschatten matte und dunkle Farben, da sie das Auge optisch zurücktreten lassen. Auf perlumttfarbenen Lidschatten, solltet ihr unbedingt verzichten, da dieser das Auge zusätzlich hervorhebt, also vergrößert. Kajal könnt ihr sehr gerne benutzen. Aber bitte achtet darauf, den Kajal ganz fein im unteren Lid aufzutragen. Durch den Lupeneffekt der Brille würde sonst der Kajal als dicker, unschöner Balken erscheinen. Ebenso gilt das für den Lidstrich. Also bitte den Lidstrich nur ziehen, wenn du ihn auch perfekt beherrschst. Ansonsten wird es eher ein optisches Dilemma und die sogenannte „Eulenoptik“ kommt zum Vorschein. Bei Weitsichtigkeit bitte sehr sparsam oder gar keine Wimpertusche verwenden.

Was natürlich auf keinen Fall vergessen werden darf sind die Augenbrauen. Liebe Mädels: Zupfen! und das regelmäßig. Aber auf keinen Fall zu dünn zupfen. Augenbrauen wie Cara Delevingne sollte man haben. Und wenn nicht, dann einfach mit Augenbrauenstift nachhelfen. Zum Schluss möchte ich noch hinzufügen, dass Lippenstift bei Brillenträgerinnen immer eine sehr gute Wahl ist. Dort könnt ihr auch richtig Farbe bekennen und gerade jetzt mit matten, dunklen Tönen beeindrucken.

 

Farsighted:

// It is best to use matte and dark colors for the eyeshadow as they allow the eye to look back visually. You should not use pearly eyeshadow, since this would additionally emphasizes the eye, thus enlarges. Kohl you can use with pleasure. But please take care to apply the kohl very fine in the lower eyelid. By the magnifying effect of the glasses, the kohl would appear as a thick, unpleasant bar. This also applies to the eyelid. So please only pull the eyelid, if you also master it perfectly. Otherwise, it is more of an optical dilemma and the so-called „owl optics“ comes to the fore. For farsightedness please use very sparingly or no mascara.

Pretty important are the eyebrows. Dear Girls: Pluck your eyebrows! And that regularly. But do not pluck them too thin. You should have eyebrows like Cara Delevingne. And if not, then simply help with eyebrow pencil. Finally I would like to add that lipstick is always a very good choice. There you can also use colors to impress with dull, dark tones.

img_2029

Da ich selbst keine professionelle Make Up Artistin bin, habe ich mir für diesen Beitrag einfach die Unterstützung von der lieben Katrin geholt, damit ihr mal sehen könnt, wie so ein „make up for glasses“ ausschauen kann. Nicht nur einmal kam ich schon in den Genuss, von ihr geschminkt zu werden und immer wieder freue ich mich aufs Neue darauf. Denn ich weiß schon im Voraus, dass das Ergebnis perfekt sein wird. Schaut mal selbst: www.katrinburtscher.com. Jetzt aber zu unserem Brillen Make-up:

// Since I am not a professional make-up artist, I have got some support of the dear Katrin for this post, so you can see how a „make up for glasses“ can look like. Not once I’ve had the pleasure of getting a make up made by her, and I am always looking forward to it again. Because I already know in advance that the result will be perfect. Take a look: www.katrinburtscher.com. Now to our eyewear makeup:

img_1584

Grundierung

Zu Beginn haben wir mit der Grundierung gestartet, die ein Make Up, Concelear und Puder beinhaltet. Gerade der Concealer ist bei Brillenträgerinnen sehr wichtig, da der Concealer nicht nur Augenringe abdeckt, sondern auch die Schatten, die eine Brille zwangsläufig auf das Gesicht wirft.

Primer

// At the beginning we started with the foundation, which includes a make-up, concelear and powder. Especially the concealer is very important for spectacle wearers, since the concealer covers not only eye rings, but also the shadows that a pair of glasses inevitably throws on the face.

img_1611
Augen

Wir haben das Lid etwas abgepudert, damit sich das vorher aufgetragene Make up nicht in die Fältchen absetzt. Dafür verwendet ihr am Besten einen neutralen, hautfarbenen Lidschatten oder Puder zum Fixieren. Der Untergrund auf dem gearbeitet wird muss nämlich trocken bzw. abgepudert sein.

 

Tages Make up

Jede Art von Creme Lidsachten ist immer gut geeignet. Wir haben mit einem Eyeshadow Stick, das Auge oben und unten umrandet und mit dem Pinsel verblendet. Die Betonung der Augenbraue ist, wie schon erwähnt, sehr wichtig. Meine Lücken in den Brauen haben wir mit einem Stift aufgefüllt. Zum genaueren Definieren der Brauen, haben wir dann einen pudrigen Lidschatten, der auf die Haarfarbe abgestimmt war, verwendet. Mit einer Wimpernzange die Wimpern geformt und im Anschluss haben wir die Wimpern kräftig getuscht. Zum Schluss hat Katrin mein Gesicht noch leicht konturiert, Rouge und Highlighter aufgetragenen, der meinen Gesicht noch den nötigen Glanz verleiht. Noch ein bisschen Lippenstift und fertig war mein Make up. Aus einem Make up for glasses wurden ganz schnell ein paar tolle, informative Stunden. Denn bei Katrin ist nicht nur das Make-up toll, sondern auch die angenehmen Gespräche mir ihr. Danke liebe Katrin für deine Unterstützung.

Eyes

// We have powdered the eyelid slightly so that the previously applied makeup does not settle into the wrinkles. For this you use a neutral, skin-colored eyeshadow or powder for fixing. The surface on which the work is to be done must be dry or powdered.

Day make up

// Each type of cream lash is always well suited. We used an eyeshadow stick to edge the eye up and down and blinded it with the brush. The emphasis of the eyebrow is, as already mentioned, very important. My gaps in the brows we have filled with a pen. For more precise definition of the brows, we then used a powdery eyeshadow, which was adjusted to the hair color. With an eyelash curl we shaped the eyelashes and afterwards we put on a lot of mascara. In the end, Katrin slightly contoured my face, put on some rouge and applied highlighter, which gives my face the necessary shine. Some lipstick and my make up was ready. This make up for glasses quickly became a couple of great and informative hours. Because with Katrin is not only the make-up great, but also the pleasant talks.Thank you dear Katrin for your support. 

img_1605
img_1595

Schreibe einen Kommentar

*