Her mit dem Stoff! einSTOFFen

Schweizer Brillendesign Da hinter den Bergen sitzen manchmal die sieben Zwerge. Doch wenn man genauer hinsieht findet man auch noch bessere Dinge. Ich halte meine Augen und Ohren stets offen. Das ist eben mein Ding. Und daher bin ich fündig geworden. Gefunden habe ich ein individuelles Schweizer Brillenlabel - Einstoffen -, dass mit einer Prise Verrücktheit >>Streetlife und Eyewear<< verbindet. Ich mache hier auf dem Blog eigentlich auch nichts anderes. Ich ziehe mir ein paar Streestyle Klamotten an und trage Brillen, von denen ich euch gerne mehr erzählen möchte.  Ein Spiegel mit Wärme Normalerweise greife ich eher zu den schlichten Farbtönen. Doch bei dieser farbenfrohen Variante konnte ich einfach nicht Halt machen. Diese verspiegelten Gläser haben mich irgendwie in den Bann gezogen. Ein bisschen rosa, aber absolut kein Kitsch. Eine gewisse Wärme strahlen sie aus. Und vielleicht ist es genau das, was ich für den Herbst brauche. Die Sicherheit das es warm ist. Zumindes ...

Ein Hauch von Nichts.

Der Herbst ist da, man sieht es, riecht es und spürt es. Die Outfits ändern sich, die Farben ändern sich. Für das DOZ (Deutsch Augenoptiker Zeitung) habe ich mir die Frage gestellt: Welche Farbe passt immer und überall? Die Antwort liegt eigentlich klar auf der Hand. Keine Farbe - die sogenannte transparente Farbe passt zu Allem. Schwarz vs. transparent Nehmen wir die transparente Farbe mal genauer unter die Lupe. Schwarz bedeutet, dass es die dunkelste Färbung ist, die alle Lichtstrahlen absorbiert. Im Gegenzug dazu lässt die transparente Farbe jegliches Licht durch und ist somit durchscheinend bzw. durchsichtig. Daher passt die transparente Farbe oder auch „Crystal“ genannt zu jedem Typ und jedem Anlass. Moderne Crystal Fassungen oder Sonnenbrillen sind wahrlich Alleskönner und sprechen daher modebewusste Personen ebenso an, wie den zurückhaltenden Nerd. Dennoch gibt ein transparenter Rahmen dem Gesicht mehr Ausdruck als eine randlose Brillenfassung. Der transparente Look wirkt ...

No silence.

Ganz schön ruhig derzeit auf meinem Eyewear Blog. Das liegt aber nicht daran, dass ich keine Lust mehr zum Schreiben haben. Nein, nein, ganz im Gegenteil. Ressourcenplanung ist definitiv ein Stichwort von mir. Aber auch daran liegt es nicht. Es tut sich was auf meinem Blog. Wenn noch nicht offensichtlich und viel mehr noch im Background, dennoch könnt ihr das Ergebnis schon bald mal sehen. (hoffe ich :) Aber bis dahin, schaut auch doch ein bisschen um. //Quite quiet right now on my Eyewear blog. But that's not because I do not feel like writing anymore. No, no, it's quite the contrary. Resource planning is definitely a keyword of mine. But that's not all. Something is happening on my blog. If not obvious yet and much more still in the background but you will see the result soon. (I hope so :) But until then have a look around. Modo Essedue Hoffmann Natural Eyewear  JF Rey  Traction

Absolute Formsache

Welche Brille passt zu mir? Diese einfache Frage habe ich mir gemeinsam mit dem DOZ - Deutsche Optikerzeitung, gestellt und rasch gemerkt, dass die Antwort nicht ganz so einfach ist. Brille. Form. Und ich? Sind es die Ecken oder Kanten eine Person verschönern? Benötigt es weiche Rundungen um das Gesicht am Besten zu präsentieren? Bei der Brillenwahl ist immer gut zu überlegen, welche Gesichtsform man hat.  Denn nicht jede Brille ist für jeden geeignet. Das ist ja klar. Aber was sind denn eigentlich die wesentlichen Punkte, die bei der Gesichtsform zu beachten sind? Schaut euch mal im Spiegel genau an. Ist euer Gesicht eher rund, oval, eckig oder herzförmig ist. Gerne erkläre ich euch in diesem Post die Merkmale der einzelnen Gesichtsformen und welche Brillen perfekt dazu passen. Ein kantiges Gesicht. Eine ausgeprägte Kieferpartie und gerader Wangenbereich sind die besten Merkmale für eckige Gesichtsformen. Bei einem kantigen Gesicht ist es daher von Vorteil zu runden, weichen Forme ...

Vinyl Factory everywhere

Ja, auch bei Brillen ist das Thema Vinyl hoch im Kurs. Dieses Mal aber nicht in der Verarbeitung bei den Brillen, sondern mehr als Inspiration für die Brillendesigns. Die französische Brillenmarke Vinyl Factory ist auffallend. Nicht nur ihr Messestand auf den Eyewear Trade Shows ist auffallend, sondern v.a. auch ihre Brillendesigns sind ganz speziell. Ihre Kollektion basiert auf der Inspiration verschiedenster Music Icons. Sie spiegelt die "Golden Songs" genauso wider, wie aktuelle Charts. Neben dem außergewöhnlichem Brillendesigns, faszinieren genauso die musikalischen Bügelenden, die die Brillen ziemlich unique machen. //Yes, the topic of vinyl is also very popular for eyewear. But this time not in the processing of the glasses but more as inspiration for the eyewear designs. The French eyewear brand Vinyl Factory is outstanding. Not only the booth at the eyewear trade shows is outstanding but mainly the glasses designs are special as well. The collection is based on the inspirati ...